Jagdszenen aus Leipizig, Zäune gegen Ungeimpfte und Mario Draghi als Hitler

Italien – In Neapel gingen gestern wütende Menschen auf die Straße, um ihren Unmut über die drohende Zwei-Klassengesellschaft und die Rückkehr des Faschismus auszudrücken. Der Entzug der Grundrechte für Ungeimpfte ist nicht akzeptabel und widerspricht den Grundrechten, die ewig bleiben sollten. Neapel – Menschen zeigen Bilder mit dem Antlitz von

Griechischer Asylminister: Geschlossene Lager mit doppelten Zäunen

Das griechische Nachrichtenportal „Samos Today“ berichtete am 16. September von einer scharfen Ansage des amtierenden Asylministers Notis Mitarakis. Im Interesse der Sicherheit aller müsse man nun geschlossene, bewachte Lager errichten. Mitarakis gehört der Partei „New Democracy“ an, die man von der Ausrichtung her am ehesten mit der Volkspartei vergleichen kann: