Sie pfeifen aufs „Distancing“: Messerstecherei in Wiens Migranten-Milieu

Manche verzichten derzeit auf viele ihrer sozialen Kontakte, weil sie die Corona-Politik der türkis-grünen Regierung dazu zwingt. Das Migranten-Milieu im Wiener Problembezirk Favoriten scheint sich von den Maßnahmen nicht behindern zu lassen. Von wegen „schau auf dich, schau auf mich“: Am Montag verpasste ein Migrant einem Afghanen einen lebensgefährlichen Messerstich.

Wien-Favoriten: Somalier sticht – lebensgefährlich – auf 21-Jährigen ein

Heute Vormittag fand schon wieder eine Messerstecherei in Wien statt. Im Zuge eines Streits stach ein Somalier (27) auf seinen Kontrahenten (21) ein. Morgens, 10:30 in Wien-Favoriten: die Polizei wurde in eine Wohnung im zehnten Bezirk, der einer der überfremdetsten Bezirke Wiens ist, gerufen. Dort findet sie einen schwer-verletzten 21-Jährigen

Joggen mit Machete? Blutiger Straßenkampf unter Asylwerbern in Wien

Angeblich hätten sie sich zum Joggen verabredet – das berichteten zumindest die jungen Syrer und Iraker, die die Polizei noch am Tatort in Wien-Favoriten einsammeln konnte. Nicht nur, dass die gefassten Unruhestifter ihre Laufrunde offenbar in stylischer Straßenkleidung inklusive Glitzer-Shirts antreten wollten: Sie waren auch bis an die Zähne mit