Alpha, Beta, GammaWHO sucht politisch korrekte Corona-Namen

Bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO) betrachtet man die Corona-Pandemie in all ihren Aspekten. Dazu gehört freilich auch, bei der Namensgebung der Virus-Varianten niemanden zu stigmatisieren. Um auf Nummer sicher zu gehen, macht man sich zum Glück Gedanken. Ein Kommentar. Dieser Beitrag <h3 class="subheadline">Alpha, Beta, Gamma</h3><h2 class="ee-post__title__heading">WHO sucht politisch korrekte Corona-Namen</h2> wurde

Corona-Politik: UN und WHO warnten vor tödlichen Lockdown-Folgen

Je länger der Lockdown in den meisten europäischen Ländern andauert, umso verheerender werden seine Folgen und Nebenwirkungen. Diese dürfte die Politik selbst dann nicht ignorieren, wenn die Maßnahmen irgendetwas bringen würden. Weil dies aber nachweislich nicht der Fall ist und die Lockdowns überhaupt keinen signifikanten Einfluss aufs Infektionsgeschehen haben, sind

Ermächtigungsgesetz? Infektionsschutz kennt keine Grundrechte – es ist noch schlimmer als Sie denken

Wir sind amüsiert. Finden Sie es nicht auch lustig, wie aufgeschreckt diejenigen, die von morgens bis abends das Wort “Nazi” im Mund führen, um Menschen mit anderer Meinung zu denunzieren, wie empört und erzürnt sie reagieren, wenn der Vorwurf “Nazi” an ihre Adresse gerichtet ist. Herr Gensing, der Schreiber vom

UNO warnt vor Folgen: Hunger fordert mehr Todesopfer als Corona

Die Folgen der Corona-Pandemie könnte zu Hunger-Katastrophen biblischen Ausmaßes führen, warnte kürzlich die UNO-Agentur für Welternährung (UNWFP). Es bestehe „die reale Gefahr, dass mehr Menschen an den wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 sterben als an dem Virus selbst“. Das könnte vor allem Afrika und den Mittleren Osten betreffen. Auch die Weltgesundheitsorganisation