Selektives Virus: Tote und Infizierte nur bei konservativen Demos

Mit einem besonderen „Gustostück“ der Meinungsmache haben wir es just in der Woche, als in den USA die Präsidentenwahl stattfindet, zu tun. Denn eine US-Studie will jetzt belegen, dass „Hunderte“ Menschen am Corona-Virus starben, nachdem sie in eine Wahlkampf-Veranstaltung von Donald Trump besuchten.  Kommentar von Alfons Kluibenschädl Werbung Das muss

Trump: „Drakonische Lockdowns wie in Europa halten Virus nicht auf“

Wenige Tage vor der US-Präsidentschaftswahl und rund um den Zeitpunkt, als immer mehr europäischen Länder – darunter ab dieser Woche auch Deutschland und Österreich – in einen zweiten Lockdown gehen, lässt Amtsinhaber Donald Trump mit einer markigen Aussagen aufhorchen. Bei einer Wahlkampfveranstaltung am Samstag im heiß umkämpften Bundesstaat Pennsylvania stellte