Indien: 42-jährige Testperson stirbt nach Corona-Impfung mit Covaxin

Schon wieder ein Todesfall im Zusammenhang mit der Covid-19-Schutzimpfung: Im indischen Bundesstaat Madhya Pradesh ist ein 42-jähriger Mann verstorben, nachdem er freiwillig an der Impfstudie zum in Indien entwickelten Wirkstoff Covaxin teilgenommen hatte. Das noch nicht zugelassene Mittel könnte nach seiner Zulassung zum mengenmäßig bedeutsamsten Mittel gegen Corona werden, da