Primitive Feindbilder ideologisch Versehrter

Ideologisch Versehrte ist ein Begriff, auf den wir stolz sind. Ein Konzept, das wir gerade formuliert haben. Ideologisch Versehrte, das sind die Menschen mit den verbissenen Gesichtern, jene humorlosen Gestalten, die ständig in Verteidigungshaltung durch die Welt laufen, weil sie sich von den Subjekten der Manie, die sie beherrscht, immer

F@!*: Joe Biden im freien Fall – Der schlechteste US-Präsident aller Zeiten

Es herrscht saure Gurken Zeit. Seit Donald Trump nicht mehr Präsident der USA ist, seit er von Joe Biden, dem ersten Präsidentschaftskandidaten, der mehr Stimmen als Wähler hat, abgelöst wurde (den dazu notwendigen Betrug haben wir auf ScienceFiles ausführlich dokumentiert), seitdem wissen deutsche Journalisten-Attrappen nicht mehr so wirklich, was sie

Präsidentschafts Reality Show: Was ist der Unterschied zwischen Joe Biden und einem “blithering idiot”?

Es gibt die Realität. Und es gibt das, was MS-Medien, Polit-Darsteller und andere als Realität ausgeben wollen. Es gibt Inszenierungen, Aufführungen in Reality Shows, die als parlamentarische Debatte oder als Talk Show oder was auch immer ausgegeben werden. Von denen behauptet wird, sie würden in einer Beziehung zur Realität stehen,

Trump in Vor-Wahlkampf in Ohio: Amerika von korrupten Tyrannen befreien

In einer Brandrede zum Wahlkampfauftakt für die Zwischenwahlen im November 2022 schwor Ex-US-Präsident Donald Trump in Ohio, Lorain County, seine Fans auf „Amerika Zuerst“ ein. Die Regierung des linken Demokraten Joe Biden zerstöre das Land vor den Augen der Bürger. Man dürfe die Nation nicht korrupten Tyrannen überlassen. Auch eine Wahlmanipulation,

Demokratie am Ende: Doku zeigt professionellen US-Wahlbetrug

Der Dokumentarfilm „Absolute Interference“ von Mike Lindell beleuchtet die Vorgänge rund um den mutmaßlichen Betrug zur US-Wahl 2020. Lindell hat sich zum Ziel gesetzt, den professionell angelegten, angeblichen Wahlbetrug, der Donald Trump die US-Präsidentschaft gekostet haben soll, der ganzen Welt zu offenbaren. Die freiberufliche Übersetzerin Jeanne führte ein Interview mit

Das Amtsenthebungs-Verfahren gegen Trump ist eine reine Farce

Heute beginnt der von den linken Demokraten als „Amtsenthebungsverfahren“ (Impeachment) inszenierte, politische Schauprozess gegen Donald Trump. Entgegen dem Wunsch der Impeachment-Manager, wird Trump dabei nicht „aussagen“. Von Kornelia Kirchweger Die Demokraten werfen Trump zu Unrecht vor am 6. Jänner in seiner Rede den Sturm auf das Kapitol provoziert zu haben.

Donald Trump: Unsere Bewegung hat gerade erst begonnen

In einer bewegenden Rede verabschiedete sich der bisherige US-Präsident Donald Trump heute von den Amerikanern kündigte aber gleichzeitig den Beginn einer neuen Bewegung an. Die Erfolge seiner vierjährigen Amtszeit sind einmalig in der Geschichte des Landes, wurden aber – wohl gerade deshalb – von einer hasserfüllten, linken Medienmeute verunglimpft und

Kriegsgebiet Washington: 25.000 Soldaten sichern Biden-Amtseinführung

Morgen wird der linke Demokrat, Joseph Robinette Biden, nach einer umstrittenen Wahl, die US-Präsident Donald Trump als „Diebstahl“ bezeichnet, als neuer amerikanischer Staatschef angelobt. Dafür wurde Washington zum Hochsicherheitstrakt gemacht 25.000 Soldaten der US-Nationalgarde, aus allen 50 Bundesstaaten wurden in der Stadt zusammengezogen. Von Kornelia Kirchweger Werbung Zum Vergleich: in

Trotz Abstimmung ist Trump-Amtsenthebung kaum möglich

Am Mittwoch stimmte das US-Repräsentantenhaus mehrheitlich für die Amtsenthebung (Impeachment) von US-Präsident Trump, darunter auch 10 Republikaner. Begründung: Trump sei für den Ansturm auf das Kapitol verantwortlich. Das letzte Wort hat der Senat. Dieser will das geforderte Verfahren nicht vor der Angelobung des neuen Präsidenten, Joe Biden, am 20. Jänner,

US-Kongress bestätigt: Ab 20. Jänner ist Joe Biden Präsident

Der US-Kongress bestätigte heute die Wahlmännerstimmen für Joe Biden. Damit ist das Präsidentschafts-Wahlergebnisses offiziell. Der linke Demokrat, Joe Biden, wird damit ab 20. Jänner die USA regieren. Die Wahl vom 3. November war überschattet von Anschuldigungen bezüglich Wahlbetrug und Verfassungs-Verstößen. Von Kornelia Kirchweger Werbung Klagen des Trump-Teams wurden abgeschmettert. Bei