UNO warnt vor Folgen: Hunger fordert mehr Todesopfer als Corona

Die Folgen der Corona-Pandemie könnte zu Hunger-Katastrophen biblischen Ausmaßes führen, warnte kürzlich die UNO-Agentur für Welternährung (UNWFP). Es bestehe „die reale Gefahr, dass mehr Menschen an den wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 sterben als an dem Virus selbst“. Das könnte vor allem Afrika und den Mittleren Osten betreffen. Auch die Weltgesundheitsorganisation