Brisant: Polizeimitarbeiter als Drogenkurier unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle zog die Berliner Polizei ein Drogentaxi aus dem Verkehr. Der Fahrer war ein Mitarbeiter der Behörde und hatte auch seinen Dienstausweis dabei. Der Vorfall ereignete sich bereits vergangene Woche. Wie der „Tagesspiegel“ berichtete, entdeckte die Berliner Polizei bei einer Verkehrskontrolle in Berlin Wedding ein Drogentaxi. Bei der

Tschetschenen prügeln Feuerwehrmann krankenhausreif

Erst jetzt wurde eine grausame Attacke auf einen Feuerwehrmann am 15. Oktober bekannt. Der Familienvater versah seinen Dienst an einem Wiener Theater. Auf dem Heimweg wurde er das Opfer brachialer Gewalt. Mehrere Tschetschenen prügelten so lange auf ihn ein, bis er schwerverletzt zurückblieb. Zeugen schauten dem Treiben einfach zu. Der

Kasache verübte Mordanschlag auf Juden vor Hamburger Synagoge

Der Täter sei verwirrt gewesen, der am Sonntag Nachmittag einem jüdischen Studenten mit einem Klappspaten den Schädel spalten wollte. Die Hintergründe wären unklar. Geübte Medienkonsumenten der Gegenwart wissen bei diesen Formulierungen schnell:  Es gilt die „Einmann-Vermutung“. Tatsächlich stellte sich rasch heraus, dass der Täter aus Kasachstan stammt.  Von Willi Huber