Anzeige: Illegale Parteienfinanzierung bei Wiener SPÖ vermutet

Die FPÖ brachte kürzlich eine Sachverhaltsdarstellung an den Rechnungshof ein. Sie vermutet, dass die SPÖ Wien verdeckte Parteienfinanzierung durch die Stadt Wien über Vereinskonstrukte betrieb. So sollen in den vergangenen Jahren mehrere Millionen Euro der Stadt Wien von der Magistratsabteilung 7 an SPÖ-nahe Vereine ausbezahlt worden sein, mit denen SPÖ-Veranstaltungen