Antirassismus-Wahn:  Evangelische Kirche Ulm verbannt Hl. Drei Könige aus Krippe

ULM – Die evangelische Münstergemeinde hat die Heiligen Drei Könige aus ihrer Weihnachtskrippe verbannt. Im Zuge der Rassismus-Debatte wolle man den schwarzen König Melchior so nicht zeigen, hieß es. Die Figur des Königs Melchior war in den 1920er-Jahren geschnitzt worden – mit stark überzeichneten Lippen und Feder-Kopfschmuck, berichtet swr.de. Und