2G-Wahnsinn in Österreich: Arbeiten „erlaubt“, sterbenskranke Angehörige in Spital besuchen verboten

Die drakonischen Corona-Maßnahmen in Österreich scheinen kein Ende zu finden und auf immer neue Spitzen getrieben zu werden. Landesweit wurde eine 2G-Regel eingeführt, die gesunde, ungeimpfte Menschen nahezu vollständig vom öffentlichen Leben ausschließt. Die Auswüchse sind an Absurdität kaum zu überbieten und verdeutlichen die Willkür des Corona-Regimes mehr als je

2G-Wahnsinn in Österreich: Arbeiten „erlaubt“, sterbenskranke Angehörige in Klinik besuchen verboten

Die drakonischen Corona-Maßnahmen in Österreich scheinen kein Ende zu finden und auf immer neue Spitzen getrieben zu werden. Landesweit wurde eine 2G-Regel eingeführt, die gesunde, ungeimpfte Menschen nahezu vollständig vom öffentlichen Leben ausschließt. Die Auswüchse sind an Absurdität kaum zu überbieten und verdeutlichen die Willkür des Corona-Regimes mehr als je

Corona-Diktatur macht ernst: Jetzt soll Impfpflicht für Lehrer & Co. kommen!

Die Impfung sei völlig „freiwillig“: Mit diesem Mantra hielt uns die türkis-grüne Regierung seit Monaten bei Laune. Jeder, der anhand anderer Indizien etwas anderes behauptete, wurde schnell der Lüge bezichtigt. Nun gibt es den Zwang in immer mehr Berufsgruppen in immer mehr Bundesländern. Der neueste Schmäh: Wegen der Delta-Variante diskutiert

Sexuelle Belästigung und Nötigung: Afghane auf freiem Fuß

Ein 26-jähriger Afghane hat in den letzten fünf Jahren immer wieder ein Mädchen sexuell belästigt. Zuletzt verfolgte der Mann sein Opfer in einen Wald, hielt es fest und belästigte es erneut. Das Urteil: Acht Monate Haft, zwei davon unbedingt –  und 100 Euro Entschädigungszahlung. Der beschuldigte Afghane ist im Jahr