Thüringen: Busfahrer in Suhl krank wegen Angst vor „Flüchtlingen“

In Thüringen sollen Spätbusse, die zwischen Suhl und einer Erstaufnahmeeinrichtung verkehren, wegen Gefährdung der Fahrer gestrichen werden. Eigentlich soll in Zeiten des Klimawandels ja der öffentliche Nahverkehr gefördert und der Individualverkehr zurückgedrängt werden. In thüringischen Suhl geht man nun jedoch einen anderen Weg und will bestimmte Busse streichen. Denn es