Teils hitzige DebatteBundestag beschließt neues Infektionsschutzgesetz: 3G am Arbeitsplatz und in Öffis

Die Änderung des Infektionsschutzgesetzes ist durch: SPD, Grüne und FDP stimmten für 3G-Regelungen am Arbeitsplatz und im öffentlichen Nahverkehr. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil warnt Ungeimpfte vor Lohnausfall. Dieser Beitrag Teils hitzige Debatte Bundestag beschließt neues Infektionsschutzgesetz: 3G am Arbeitsplatz und in Öffis wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

Nach Machtübernahme der IslamistenChrupalla plädiert für Anerkennung der Taliban-Regierung

Um kriminelle Afghanen in ihr Heimatland abschieben zu können, fordert der Spitzenkandidat der AfD für die Bundestagswahl, Tino Chrupalla, die Anerkennung der Taliban-Regierung durch Deutschland. Dieser Beitrag Nach Machtübernahme der Islamisten Chrupalla plädiert für Anerkennung der Taliban-Regierung wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

Klima, Steuern und Merkels BilanzLetzte Bundestagsdebatte vor der Wahl: Schaulaufen der Spitzenkandidaten

In der letzten Bundestagsdebatte vor der Wahl arbeiten sich die Spitzenkandidaten der Parteien am Thema Klima- und Energiepolitik ab. Dabei hagelt es gegenseitige Attacken wegen angeblicher Doppelmoral, asozialer Politik und Festhalten an durchgeknallten Zielen. Dieser Beitrag Klima, Steuern und Merkels Bilanz Letzte Bundestagsdebatte vor der Wahl: Schaulaufen der Spitzenkandidaten wurde

Scharfe Kritik an AußenministerAfD wirft Maas Versagen in Afghanistan-Krise vor

Je mehr die Taliban ihre Macht in Afghanistan ausweiten, umso stärker zeigt sich dabei das Versagen der deutschen Politik am Hindukusch. Vor allem Außenminister Heiko Maas (SPD) muß sich vorwerfen lassen, die Lage entweder völlig falsch eingeschätzt oder absichtlich beschönigt zu haben. Die AfD stellt deshalb in Frage, ob er

AfD-Spitzenkandidat„Geld sparen bei der Migration“: Chrupalla lehnt Steuerhöhungen ab

Der AfD-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl und Parteivorsitzende, Tino Chrupalla, hat eine falsche Fokussierung im Wahlkampf beklagt. Statt Zuwanderung zur Behebung des Fachkräftemangels sollten im eigenen Land Voraussetzungen geschaffen werden, daß junge Menschen einen Beruf ergreifen könnten. Dieser Beitrag <h3 class="subheadline">AfD-Spitzenkandidat</h3><h2 class="ee-post__title__heading">„Geld sparen bei der Migration“: Chrupalla lehnt Steuerhöhungen ab</h2> wurde

Außenpolitisches Konzept der AfDEin Europa von Lissabon bis Wladiwostok

Das Verhältnis der EU zu Rußland ist von großer Bedeutung. Von US-Interessen getriebene Sanktionen gegen den wichtigen Handelspartner Deutschlands schaden uns. Das darf bei außenpolitischen Überlegungen nicht vergessen werden. Ein Gastbeitrag von Tino Chrupalla. Dieser Beitrag <h3 class="subheadline">Außenpolitisches Konzept der AfD</h3><h2 class="ee-post__title__heading">Ein Europa von Lissabon bis Wladiwostok</h2> wurde veröffentlich auf

Entscheidung zum AfD-SpitzenteamMehr als drei Buchstaben

Die AfD hat nun auch Spitzenkandidaten. Als klare Richtungsentscheidung kann die Wahl von Alice Weidel und Tino Chrupalla nicht interpretiert werden. Die AfD ist mittlerweile eine stabile Marke, die um die zwölf Prozent der Bürger erreicht. Um politisch mitzugestalten, genügt das aber nicht. Ein Kommentar von JF-Chefredakteur Dieter Stein. Dieser

Mitglieder-UmfrageAfD zieht mit Weidel und Chrupalla an der Spitze in den Bundestagswahlkampf

Die AfD-Mitglieder haben sich entschieden: Bundestagsfraktionschefin Alice Weidel und der Pateivorsitzende Tino Chrupalla sollen die AfD in den Bundestagswahlkampf führen. Sie setzten sich in einer Online-Umfrage gegen Joana Cotar und Joachim Wundrak durch. Dieser Beitrag <h3 class="subheadline">Mitglieder-Umfrage</h3><h2 class="ee-post__title__heading">AfD zieht mit Weidel und Chrupalla an der Spitze in den Bundestagswahlkampf</h2> wurde