Mit Fake-Studie zur Impfstoff-Zulassung: Wie Pfizer alle verarscht

Der Pfizer-Impfstoff sei zu 95% wirksam wird behauptet. Interessant ist hierbei, dass etwa 95% der Menschen bei Kontakt mit dem Virus ohnehin nicht erkranken. Die Schweizer Pharmazeutin Kati Schepis deckt in einer Pressekonferenz des Aletheia-Instituts auf, wie wir in Bezug auf die neuartigen Impfstoffe betrogen werden. Sie spricht von einer

Studie „Jugend in Deutschland“Jugendliche sind weniger umweltbewußt als gedacht

Junge Menschen in Deutschland leben nicht so ökologisch wie erwartet. Obwohl der Klimawandel zu ihren größten Sorgen zählt, wollen sie selber nicht auf Fleischverzehr und das Auto verzichten. Von der Politik erwarten sie vor allem eine sichere Rente. Dieser Beitrag Studie „Jugend in Deutschland“ Jugendliche sind weniger umweltbewußt als gedacht

BerlinStudie zu Moslemfeindlichkeit arbeitet mit Islamisten zusammen

Die Teiba-Moschee in Berlin wird vom Landesverfassungsschutz als „Treffpunkt von Hamas-Anhängern“ bezeichnet. In einer mit öffentlichen Geldern geförderten Studie werden Besucher eben dieser Moschee zu Diskriminierungserlebnissen befragt. Kommunalpolitiker reagieren entsetzt. Dieser Beitrag Berlin Studie zu Moslemfeindlichkeit arbeitet mit Islamisten zusammen wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

Pandemie der Geimpften: Doppelt so viele Tote in am meisten geimpften Ländern

Die Covid-19-Impfstoffe haben nicht nur weltweit in jeder Hinsicht versagt, sie erhöhen offenbar sogar die Infektions- und Sterblichkeitsraten. Je mehr geimpft wird, desto schlimmer wird beides. Die vielen gemeldeten Fälle schwerer Nebenwirkungen zeigen, dass die Gentechnikspritzen nicht sicher sind. Die immer häufiger werdenden Fälle von Impfversagen, also Durchbruchsinfektionen, beweisen, dass

Spike-Protein dringt in Zellkern ein – hemmt Immunsystem und DNA-Reparatur

Eine aktuelle Studie aus Schweden kommt zu einem schockierenden Ergebnis: Das Spike-Protein des SARS-CoV-2 kann in den Zellkern eindringen. Dort hemmt es das Immunsystem und die Reparatur der DNA. Durch die Hemmung des Immunsystems kommt es zu schweren Krankheitsverläufen. Die nicht reparierten DNA-Schäden können zum Zelltod, gefährlichen Mutationen oder sogar

Zukunftsmonitor 2021Rente und Kriminalitätsbekämpfung sind für Deutsche dringlichste Themen

Die Altersvorsorge und die Bekämpfung von Kriminalität sind für die Deutschen die dringlichsten Aufgaben der Politik. Während der Einsatz gegen Umweltverschmutzung im Mittelfeld rangiert, haben die Punkte Gleichberechtigung und Autoverkehr verringern mit die geringste Priorität. Dieser Beitrag Zukunftsmonitor 2021 Rente und Kriminalitätsbekämpfung sind für Deutsche dringlichste Themen wurde veröffentlich auf

„Einseitig, unkritisch, regierungsnah?“Studie: Medien berichten einseitig über Corona-Pandemie

Eine gemeinsame Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Gutenberg-Universität Mainz kommt zum Ergebnis: Deutsche Leitmedien haben in der Corona-Pandemie an verschiedenen Stellen versagt. Die Forscher kritisieren eine einseitige Berichterstattung. Dieser Beitrag „Einseitig, unkritisch, regierungsnah?“ Studie: Medien berichten einseitig über Corona-Pandemie wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

Hammer-Studie zeigt drastischen Wirkungsverlust der Corona-Impfungen

Eine neue Studie aus den USA zeigt den drastischen Wirkungsverlust der Corona-Impfungen. Demnach fällt der Schutz vor einer Erkrankung bei Moderna auf 58 Prozent, bei BioNTech/Pfizer auf 43 Prozent und bei Johnson & Johnson in sechs Monaten auf gar nur noch 13 Prozent. Auch beim Schutz vor einem tödlichen Verlauf

50 Prozent Geimpfte im Spital: Studie empfiehlt Masken und Tests für alle

Die Erzählung von der „Pandemie der Ungeimpften“ wird immer mehr entzaubert. Allein in Oberösterreich sind rund 50 Prozent der Hospitalisierten geimpft. Und dass die Impfung nicht der „Game-Changer“ ist, zeigt eine neue Studie aus Großbritannien, die empfiehlt, dass auch Geimpfte weiterhin Masken tragen, Abstand halten und auch regelmäßig testen sollten.

Reduzierung des AutoverkehrsStudie: Verkehrswende wäre Problem für Millionen Deutsche

Das Auto ist aus dem ländlichen Raum nicht wegzudenken. Trotzdem wollen vor allem die Grünen eine Abkehr vom Auto. Das würde viele Menschen vor ernsthafte Probleme stellen, wie eine neue Studie zeigt. Dieser Beitrag Reduzierung des Autoverkehrs Studie: Verkehrswende wäre Problem für Millionen Deutsche wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.