Sterbehilfe für Geimpfte

Scheinbar ist es notwendig. Aber vorsicht: Wenn Sie denken, hier hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Impfung und Versterben eine korrelativ ans Kausale grenzende Wahrscheinlichkeits-Beziehung eingegangen sind, dann täuschen Sie sich. Obschon man das denken könnte, wenn Sterbehilfe nur auf Geimpfte begrenzt wird und auf Genesene, wobei man sich fragt,

Aktive Sterbehilfe: Wird sie bald in Österreich erlaubt sein?

In Österreich ist die aktive Sterbehilfe verboten. Heute, am Donnerstag, befragt der Verfassungsgericht Befürworter und Gegner der Sterbehilfe. Im Falle einer Liberalisierung ist mit dem Widerstand der Seniorenverbände zu rechnen.  Vier Antragssteller, darunter zwei Schwerkranke und ein Arzt fordern, dass die Tötung auf Verlangen in Österreich erlaubt wird. Die Antragssteller