„Heimkehr der Zehntausend“Moskau 1955: Adenauers größter Erfolg

Die Szene am 14. September 1955 auf dem Köln-Bonner Flughafen sollte die Wahrnehmung von Bundeskanzler Konrad Adenauer (CDU) in der deutschen Öffentlichkeit prägen. Er war gerade vom Staatsbesuch in Moskau zurückgekehrt und konnte die baldige Rückkehr der letzten zehntausend deutschen Kriegsgefangenen aus der Sowjetunion verkünden. Da näherte sich ihm eine