Sozialmissbrauch: Kriminelle Balkan-Bande organisierte 27 Scheinehen

Langwierige Ermittlungen der Fremdenpolizei in Zusammenarbeit mit dem Wiener Landeskriminalamt deckten einen Betrugsskandal im ganz großen Stil auf. Seit mindestens 2016 vermittelte eine kriminelle Bande 59 Scheinehen in Wien. Für die „Kunden“ waren die Ehen das Ticket in Österreichs Sozialsystem. Beamten der fremdenpolizeilichen Erhebungs- und Einsatzgruppe ist in Zusammenarbeit mit

OÖ: Türkin bezog betrügerisch 40.000 Euro Beihilfen

Immer wieder werden rund um das SPÖ-geführte Sozialressort Betrugsfälle bekannt. Diesmal kassierte eine Frau mit türkischen Wurzeln gleich 40.000 Euro an Familienbeihilfen und Kinderabsetzbeiträgen. Laut Polizei in betrügerischer Absicht. FPÖ-Klubobmann Mahr ist erbost – er fordert endlich Konsequenzen. „Es ist schier unfassbar, wie solch dreiste Machenschaften jahrelang unentdeckt bleiben können.