Gewalt in No-Go-Zonen: Bewohner klagen Frankreich wegen Untätigkeit

Jetzt reicht es auch den Bewohnern der „sensiblen Zonen“ in Paris und anderen Städten: weil dort Gewalt und Kriminalität seitens lokaler Jugend-Gangs unerträglich werden, forderten sie die Regierung, mehrmals auf, einzugreifen. Lokale Selbsthilfegruppen klagten schließlich den Staat und erhielten einen „Ausgleich“ von 10.000 Euro.   Polizei rät zur Selbsthilfe Die Bürgergruppen,