Corona-Widerstand treibt Mainstream und Politik vor sich her

Mainstream-Medien und Politiker sind offensichtlich geschockt von den unüberblickbaren Menschenmassen, die gestern Wiens Ringstraße zur Gänze geflutet haben. Auch andernorts zeigte man sich zu Tausenden solidarisch mit den Österreichern oder protestierte ebenfalls gegen die irren Zwangsvorhaben der Corona-Möchtegern-Diktatoren. In Ljubljana (Slowenien), Zagreb (Kroatien), den italienischen Städten Rom, Mailand, Turin, Triest,

Sie nehmen uns alles: Laut WEF soll ab jetzt gestunken werden

Der Klimawandel bestimmt alle Lebensbereiche des Menschen. Laut Klaus Schwab und seinem Weltwirtschaftsforum (WEF) müssen nun auch die Waschgewohnheiten umgekrempelt werden. Wäsche waschen nur noch alle paar Wochen schon die Kleidung und die Umwelt. Sie werden zwar nichts mehr besitzen und stinken aber glücklich sein… Stinken fürs Klima: Hosen sollen

Italienischer Ärzte-Chef: Ansteckungen trotz Impfung, Grüner Pass ist sinnlos

Der Chirurg, Radiologe, Universitätsprofessor und Präsident des Chirurgen- und Zahnärzte-Verbandes von Rom, Dr. Antonio Magi, bezeichnete in einem Interview den „Grünen Pass“ als sinnlos und unlogisch. Denn auch Geimpfte können sich selbst und andere mit dem Corona-Virus anstecken. Nicht Geimpfte dürfe man daher nicht weiter als Gefahr für die Öffentlichkeit

Anti-Corona Demo in Rom: Sie haben uns alles genommen, das ist Krieg!

Am Sonntag demonstrierten rund 300 Italiener gegen den jüngsten Lockdown der sie ab 22 Uhr unter Ausgangssperre stellt. Eine Reihe von Demonstranten wurde dabei sogar verhaftet. Sie protestierten heftig. „Sie haben uns alles genommen. Das ist Krieg!“, sagte eine Demonstrantin gegenüber Russia Today. „Sie haben uns alles weggenommen. Unsere Würde.