Kampf gegen „roten Filz“ in Wien: Wettlauf gegen die Überfremdung

Bei der kommenden Wien-Wahl werden die Karten in der Bundeshauptstadt neu gemischt. Allzu viel Neues dürfte jedoch dabei nicht herauskommen. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird die SPÖ ihre rote Bastion halten. Und das trotz unzähliger Skandale, jahrzehntelanger Misswirtschaft in vielen Bereichen, zunehmender Überfremdung und häufiger Rechnungshofkritik. Von Matthias Hellner Werbung Dabei