„Privilegien und Misswirtschaft“ im BFI Oberösterreich?

Das Berufsförderungsinstitut Oberösterreich (BFI OÖ) hat sich der beruflichen Qualifizierung und Weiterbildung verschrieben. Allerdings werden nicht geringe Geldmittel zur Bevorteilung der eigenen Geldgeber und für kostspielige Reisen zu Konferenzen genutzt und verbrannt. Auf Anfrage des „Wochenblick“ wies das BFI die Anschuldigungen von sich. Ein Interview geführt von Matthias Hellner Werbung