DiskriminierungTherapie abgebrochen: „Ich wurde eingeschüchtert, weil ich AfD wähle“

Die Politik kann selbst das Mutter-Sohn-Verhältnis derart zerstören, daß professionelle Hilfe notwendig wird. Ein 26jähriger wendet sich deshalb an eine Psychotherapeutin, doch die verweigert die Behandlung – weil er sich als AfD-Wähler outete. Dieser Beitrag <h3 class="subheadline">Diskriminierung</h3><h2 class="ee-post__title__heading">Therapie abgebrochen: „Ich wurde eingeschüchtert, weil ich AfD wähle“</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

Psychotherapeuten rufen um Hilfe – Zahl der Patienten verdoppelt

Eine aktuelle Umfrage unter Psychotherapeuten zeigt, dass durch die Corona-Maßnahmen immer mehr Menschen am Rande des Nervenzusammenbruchs sind und Rat beim Experten suchen. Die Anfragen nahmen im Vergleich zum Vorjahr um 41 Prozent zu. Die psychische Belastung hat bei Privatpraxen sogar zu einer Zunahme von 61 Prozent geführt. Da Behandlungskapazitäten

Corona-Panik und Regierungsmaßnahmen: Wie Folter für Kinderseelen

Dass Kinder kaum eine Rolle bei der Verbreitung des Corona-Virus spielen, ist mittlerweile mehrfach bestätigt. Dass das Virus ihnen nichts anhaben, kann ebenso. Und auch eine weitere Vermutung wird immer mehr zur traurigen Gewissheit: Dass die kindliche Psyche massiv unter den Maßnahmen der Regierung leidet. Die Erkenntnisse sind mehr als