Wissenschafterin kritisierte Corona-Politik: Muss sie jetzt ins Gefängnis?

Vergangenen Herbst sprach sich Prof. Dolores Cahill im Zuge eines Protests in London gegen den Masken-Zwang und die folgenden Massenimpfungen aus. Dabei warnte die irische Wissenschafterin davor, dass das Maskentragen zu einer Sauerstoffunterversorgung führe, die vor allem bei Kindern zu einem geringeren IQ führen könne. Jetzt wird sie unter dem

Frauenbonus statt Qualifikation: Die schlechte Zeit für junge, weiße Männer

„Diversität, Gleichstellung, Integration sind Grundfesten für mich, eigentlich. Ich schreibe in Forschungsbeiträgen über Genderfragen“, erklärte ein Wissenschafter unlängst in der „Zeit“. Er ist männlich und weiß. Jahrelang strebte er eine Karriere im Unibereich an. Doch wie er klagt, scheiterte diese an seinem Geschlecht: „Und jetzt? Alle, wirklich alle „meiner“ Juniorprofessuren