Versagen in Corona-Opposition: Jetzt droht SPÖ-Spaltung

Die SPÖ hat sich über die gesamte Zeit der Corona-Krise als willfähriger Erfüllungsgehilfe von Schwarz-Grün geriert. Eine Corona-Oppositionspolitik war schlicht und ergreifend nicht vorhanden. Unablässig forderte die SPÖ sogar noch Verschärfungen der Corona-Maßnahmen. Das führte nicht nur an der Parteibasis zu großem Unmut. Sägen Landesspitzen an Rendi-Wagners Stuhl? Denn nicht

Opposition fordert den Rücktritt: Wie lange klebt Kurz noch am Kanzler-Sessel?

Die historisch in der zweiten Republik einmalige Hausdurchsuchung im Kanzleramt schlägt hohe Wellen. Die Opposition fordert geschlossen den Rücktritt von Sebastian Kurz – und zwar auf allen Ebenen. Sie haben genug gesehen. Der Tenor der Stunde: So wie die türkise „Familie“ fuhrwerkt – das schadet dem Ansehen unseres Landes. Wir

Eisernes Schweigen der Kanzlerin zum islamistischen Würzburgterror

Angela Merkels (CDU) Schweigen zur islamistischen „Dschihad“-Schreckenstat in Würzburg beschäftigt die Medien. In einem Kommentar in der Bild wundert man sich, dass sie es acht Tage nach der Messerattacke des 24-jährigen Somaliers, der drei Frauen zum Opfer gefallen sind, noch immer nicht geschafft hat eine Stellungnahme abzugeben und die grausame

SPÖ am Ende: Rendi-Wagner lässt geringe Zustimmung trotzdem kalt

Gedrückt war die Stimmung am SPÖ-Parteitag vergangenes Wochenende. Nur 75,3 Prozent der Stimmen konnte Parteichefin Pamela Rendi-Wagner für sich gewinnen. Jeder vierte Rote lehnt sie entschieden ab. Und das, obwohl es nicht einmal einen Gegenkandidaten gab. Für die SPÖ-Parteivorsitzende ist es ein historisch schlechtes Wahlergebnis. Rendi-Wagner versuchte das Ergebnis im

SPÖ stimmte für Verlängerung der Ausgangssperre

Der auf 10 Tage befristete Hausarrest für die Österreicher ist verlängert worden. Neben den Regierungsparteien ÖVP und Grüne, sprach sich auch die SPÖ für die Verlängerung der Maßnahme aus. Schon am Dienstag gab die derzeitige SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner bekannt, dass die Sozialdemokraten bei der Sitzung des Hauptausschusses der Verlängerung des

Schwarze Corona-Kontrollfantasien: ÖVP will in Privaträumen schnüffeln

Mit Thomas Stelzer (Oberösterreich) und Hermann Schützenhöfer (Steiermark) wollen gleich zwei ÖVP-Landeshauptmänner künftig auch in Privaträumen kontrollieren – angeblich, um das Infektionsgeschehen in den Griff zu bekommen. Nun formiert sich ein breiter Widerstand – allen voran in der Politik.  Dass Eingriffe in die verfassungsmäßig geschützte Unverletzlichkeit der Wohnung keine besonders