Knalleffekt: Ungereimtheiten bei Szekeres-Doktortitel vermutet

Nächster Aufruhr rund um Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres: Der in Politikerkreisen wohl mittlerweile gefürchtete „Plagiatsjäger“ Stefan Jäger schrieb am Donnerstag auf Twitter, dass er Szekeres gefragt habe, ob dessen Doktortitel „ein kleiner Berufsdoktor ist oder ein voller Ph.D.“. Daraufhin habe ihm gleich der Anwalt des Kammerpräsidenten geantwortet. Einen Twitter-Nutzer veranlasste das

Exklusiv-Interview: 77-jähriger Alphornbläser in Gmunden brutal festgenommen

Vor etwa zwei Wochen wurde am Gmundner Rathausplatz ein Rentner festgenommen. Den Medien war es eine kurze Meldung wert. „Pensionist verletzte Polizist mit Fahnenstange“ oder „Musikant attackiert Polizisten mit Fahnenstange“ hieß es etwa. Wochenblick sprach mit dem 77-jährigen Alphornbläser aus dem Bezirk Gmunden, der bei der Festnahme an Knie und

Meilenstein im Kampf gegen Impfzwang: FPÖ-Antrag für schnelle Rechtssicherheit passiert Landtag

Im oberösterreichischen Landtag kann man von einer Sensation sprechen. Die von der FPÖ eingebrachte Initiative für eine raschere Rechtssicherheit fand eine überwältigende Zustimmung. Die Ermöglichung einer Eilverfahrens vor dem Verfassungsgerichtshof sei dringend erforderlich. Selbst die ÖVP und die Grünen schlossen sich dem Antrag an. In der gestrigen Landtagssitzung brachte die

Nächstes Covid-Medikament am Markt: Todesstoß für den Impfzwang?

Nun hat auch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) das Kombi-Präparat Paxlovid des Pharmaherstellers Pfizer (vorerst bedingt) zugelassen. 1.) Damit liegt ein weiterer Ausschließungsgrund für die geplante Impfpflicht vor. Wie wir bereits vor über zwei Monaten berichtet haben gibt es bereits mehrere Medikamente, die einen schwere Covid-Verlauf verhindern. Nachdem die US-Behörden bereits

Klinik-Sprecher gibt zu: Viele „Corona-Kranke“ nicht wegen Corona im Spital

Vor wenigen Wochen wären derartige Meldungen noch als Fake-News von selbsternannten Faktencheckern abgestraft worden. Doch mittlerweile bröckelt das Corona-Narrativ der Regierung immer mehr. So berichteten kürzlich im Ö1-Morgenjournal, dass viele Patienten überhaupt nicht wegen Corona in den Krankenhäusern liegen würden. Noch immer hält die Regierung zahlreiche Maßnahmen, wie 2G im

ÖsterreichGrüne verweigern Schulterschluß nach Angriff auf Wiener Verbindungshaus

Die Parteien im Wiener Gemeinderat verurteilen in einem gemeinsamen Antrag den Angriff auf ein Verbindungshaus. Nur die Grünen wollen sich dem nicht anschließen. Die FPÖ wirft ihnen vor, sich nicht von linksextremer Gewalt zu distanzieren. Dieser Beitrag Österreich Grüne verweigern Schulterschluß nach Angriff auf Wiener Verbindungshaus wurde veröffentlich auf JUNGE

Neueste Infos zum Corona-Wahn – UPDATE – Drei Mal genesen und zwei Mal geimpft (Video) – Berichterstattung dreht sich  

Wie unsere Leser wissen, bringen wir seit Beginn der sogenannten „Pandemie“ vor mehr als einem Jahr laufend Artikel und Studien zum Thema „Corona“. Nachdem sich die Berichte über Widersprüche und Irrwitzigkeiten rund um das Virus in letzter Zeit geradezu häufen, wollen wir ab jetzt (Juni 2021) teilweise Meldungen aus den

Stell dir vor, es ist “Impfplicht” und keiner geht hin!

Die Österreicher haben die Einschüchterungen und die Impfung satt. Das zumindest zeigen die neuesten Zahlen der aktuellen Impfrate. Ein Negativrekord sei zu verzeichnen. Vor allem die Erststiche wären auf einem absoluten Tiefpunkt. Werden sich die Menschen aus den Schikanen der Regierung befreien? Die Regierung wird sicherlich nicht erfreut sein über

Da tobt die Antifa: Wiener Gemeinderat verurteilt Gewalt

Gerade die, die sich immer besonders tolerant geben und glauben, die moralische Überlegenheit gepachtet zu haben, gerieren sich besonders intolerant, wenn etwas nicht dem eigenem Weltbild oder Anspruch auf “Vielfalt” entspricht. Daher kommt es immer wieder zu Übergriffen der linken Schlägertruppe Antifa, die in einigen Ländern wie den USA bereits

Widerstands-Archiv beeindruckt: Wochenblick auf Augenhöhe mit Mainstream

Der Politikwissenschafter Dr. Bernhard Weidinger untersuchte alternative Medien in Österreich. Er kam zu dem Schluss: Der Wochenblick ist ganz vorne und übertrifft in Sachen Reichweite oftmals sogar den Mainstream. Seine qualitativen Bewertungen traf Weidinger “hinsichtlich Reichweite und szeneinternem Standing der relevantesten Player”. Weiters bemerkte Weidinger auch die Medienkompetenz der Alternativ-Medien-Szene.