NS-BauNürnberger Oper zieht auf Reichsparteitagsgelände um

Weil das Opernhaus in der Innenstadt saniert wird, braucht das Nürnberger Staatstheater eine Ausweichspielstätte. Auf diese hat sich der Stadtrat jetzt verständigt – aber die Wahl des Reichsparteitagsgeländes ruft Kritiker auf den Plan. Dieser Beitrag NS-Bau Nürnberger Oper zieht auf Reichsparteitagsgelände um wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

Erdingers Absacker: Die Schweine haben die Corona-Farm übernommen

+++ Der oberste Weltärztebündler, Frank Ulrich Montgomery, spricht von einer „Tyrannei der Ungeimpften“. Das ist dermaßen offensichtlich vollkommener Blödsinn, daß Montgomerys Einlassung nur noch mit seiner enorm einflußreichen Position im internationalen Medizinbetrieb samt der daraus resultierenden, für ihn persönlich wichtigen Berücksichtigung jener dort herrschenden Einfluß- und Machtverhältnisse zu erklären sein

Arzt an Ärztepräsident: „Sind Ihnen die hunderttausenden Nebenwirkungen egal?“

Der deutsche Ärztepräsident Klaus Reinhardt fordert nach dem „Vorbild“ Frankreichs mehr Nachteile für Ungeimpfte. Dort wird der Impf-Druck erhöht, indem die PCR-Tests ab Oktober kostenpflichtig werden. „Es darf eben am Ende nicht so sein, dass die Gemeinschaft für den Impfunwillen Einzelner aufkommen muss“, betonte er. Die Politik sollte schon jetzt klarstellen,

8 Jahre getrennt: Taxi-Türke erschießt Ehefrau und neuen Liebhaber

Ein türkischer Taxiunternehmer (66) soll Samstag Vormittag seine Ehefrau (63) und ihren neuen Liebhaber (62) in Nürnberg erschossen haben. Dabei lebte das Ehepaar bereits seit acht Jahren getrennt. Als sich die Frau einen neuen Partner – ebenso einen türkischen Taxifahrer – nahm, reichte es Ibrahim D. Er erschoss beide am