Serbiens Antwort auf Corona-Impfterror gegen Tennis-Star Djokovic? Australisches Bergbauunternehmen verliert Großauftrag

Bekanntlich ließ sich das Corona-Regime in Australien nicht lumpen und veranstaltete eine tagelange Farce rund um die Einreise des serbischen Tennis-Profis Novak Djokovic. Der Weltranglisten Erste wurde vor aller Weltöffentlichkeit bloßgestellt und musste sich wie ein Krimineller behandeln lassen, nur weil er impffrei in das Land eingereist ist. Von übergewichtigen

Tennis-As lässt alternative Corona-Impfstoffe entwickeln

Die Tenniskarriere von Weltstar Novak Djokovic wird Schritt für Schritt ruiniert. Nach dem Australien-Debakel wird das Tennis-As jetzt wohl auch von den French Open ausgesperrt. Der wahre Grund dafür könnte aber nicht seine Ablehnung der Gen-Spritze, sondern vielmehr ein Machtkampf mit dem Pharmakartell sein: Djokovic ist Hauptbesitzer eines Biotechnologie-Unternehmens und

ARD Sportschau schießt sich auf Djokovic ein: kein „Vorbild“, „Nationalismus“, „Esoterik“

Bekanntlich hat in totalitären Regimen der Sport einen besonderen Stellenwert. Sportliche Erfolge sollen die Überlegenheit des jeweiligen Systems untermauern, die Sportler müssen ebenfalls auf Linie sein, Abweichler werden nicht geduldet. Der Sportler ist Vorbild für die Jugend, die ja „strahlenden Herzens“ für das Regime da sein soll. Abweichler, wie aktuelle

Zwycięstwo Djokovica w sądzie: gwiazda tenisa może teraz wystąpić w Australian Open

Zwycięstwo Djokovica w sądzie: Najlepszy tenisista świata nie może być pozbawiony prawa wjazdu do Australii tylko dlatego, że nie miał szczepień, orzekł dziś australijski Sąd Federalny w Melbourne. Władze graniczne cofnęły gwiazdorowi tenisa wizę po jego wjeździe do kraju i przetrzymywały go przez kilka dni w hotelu na kwarantannie. Szykany

Sieg für Djokovic vor Gericht: Tennisstar darf jetzt an den Australian Open teilnehmen

Sieg für Djokovic vor Gericht: Der beste Tennisspieler der Welt darf nicht an der Einreise nach Australien gehindert werden, nur weil er sich nicht impfen lässt, entschied der australische Bundesgerichtshof in Melbourne heute. Die Grenzbehörden entzogen dem Tennisstar nach seiner Einreise das Visum und hielten ihn mehrere Tage lang in

Erdingers Absacker: Nicht einmal mehr bedingt abwehrbereit

Es gab einmal eine Zeit, in der es in Deutschland noch „cojones“ gab. Cojones ist das spanische Wort für „Eier“. Beim „Spiegel“ hatte man noch welche, als der Artikel „Bedingt abwehrbereit“ veröffentlicht wurde, der sich dann zur „Spiegel-Affäre“ ausweitete. Die ging damals so aus, daß am Ende zwei Staatssekretäre und

„Propaganda für die Elite“: Djokovic rechnet mit Medien-Lügen und Impfdruck ab!

Dem serbischen Weltranglistenersten Novak Djokovic eilt der Ruf voraus, seinen eigenen Kopf zu haben. Seine Fans lieben ihn, weil er nicht nur auf dem Tennisplatz ein Gusto-Stückerl nach dem nächsten auspackt, sondern sich auch sonst kein Blatt vor den Mund nimmt. So gründete er im Vorjahr eine neue Spielergewerkschaft, weil

Mückstein eskaliert: Tennis-Star Thiem soll zur Impfung gedrängt werden

Der nächste Profi-Sportler kommt in Bedrängnis. Dominic Thiem soll sich impfen lassen. Seine eigenen Wünsche sind Nebensache. Gesundheitsminister Mückstein fordert ihn ausdrücklich dazu auf. Erst vor wenigen Tagen brach ein großes Gewitter über den deutschen Fußballer Joshua Kimmich herein. Wegen seiner geäußerten Bedenken hinsichtlich der Corona-Impfung fühlen sich Politiker und