Bevölkerungspolitik gescheitert: Nur jedes dritte Kindergartenkind in Linz kein Migrant

In den großen Städten Österreichs verändern sich die demographischen Verhältnisse immer weiter zu Ungunsten der autochthonen Bevölkerung. Das heißt konkret: Während Ausländer und Personen mit Migrationshintergrund immer mehr werden, drohen die einheimischen Österreicher immer mehr zur Minderheit im eigenen Land zu werden. Wie weit diese Entwicklung bereits fortgeschritten ist, zeigt