Zensur auf dem Vormarsch: Facebook sperrt asylkritische FPÖ-Rede!

Noch sind die Gesetze gegen angeblichen „Hass im Netz“ nicht einmal in Kraft – und schon müssen sich freiheitliche Mandatare damit herumschlagen, dass ihre Parlamentsreden wegen „Hassrede“ gesperrt werden.  Konkret handelte es sich um eine Rede, welche FPÖ-Generalsekretär Michael Schnedlitz zur Migranten-Situation hielt. Dabei zog der blaue Spitzenpolitiker in Zweifel,

Peinliche Panne: Wiener ÖVP stimmte für Aufnahme von Moria-Migranten

Die Türkisen werden in der Bundeshauptstadt nur zweieinhalb Wochen vor der wichtigen Wien-Wahl zur Lachnummer. Denn sie stimmten auf Bezirksebene für eine Route in der Einwanderungsfrage, die so ganz und gar nicht mit der Bundes-Losung übereinstimmt: Nämlich die Aufnahme von Moria-Migranten. Nun bemühen sie sich um Schadensbegrenzung, schieben es auf

Moria und der EU-Migrationspakt: Wie der Zufall so spielt

Kommenden Mittwoch sollen wir, nach mehrmaliger Verschiebung, endlich erfahren, was im Entwurf zum neuen EU-Migrationspakt steht. Um den Ausgleich zwischen dem Anti- und Pro-Migrationslager dürfte heftig gerungen worden sein. Gerüchten zufolge, ist einigen NGOs das Ergebnis zu lasch. Wie es der „Zufall“ will, spielte ihnen gut passend, das von Migranten