Nächstes Covid-Medikament am Markt: Todesstoß für den Impfzwang?

Nun hat auch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) das Kombi-Präparat Paxlovid des Pharmaherstellers Pfizer (vorerst bedingt) zugelassen. 1.) Damit liegt ein weiterer Ausschließungsgrund für die geplante Impfpflicht vor. Wie wir bereits vor über zwei Monaten berichtet haben gibt es bereits mehrere Medikamente, die einen schwere Covid-Verlauf verhindern. Nachdem die US-Behörden bereits

Pfizer und US-Gesundheitsbehörde wollen bereits laufende Herausgabe geheimer Dokumente für Corona-Impf-Zulassung verhindern!

Wir wir bereits exklusiv berichtet haben, kommen in den USA täglich neue Enthüllungen rund um geheim gehaltene Dokumente und Daten des Pharamriesen Pfizer zu seiner umstrittenen Corona-Impfung unter dem Schlagwort „Pfizer Leaks“ ans Tageslicht, nachdem ein texanisches Gericht die Herausgabe der bis zum Jahr 2097 (!) unter Verschluss gehaltenen Informationen

Update v. 27.01. – Die „neue Corona-Impfnormalität“: Profi-Sportler brechen zusammen, Kinder haben Schlaganfälle und Herzentzündungen

Wer aufmerksam die Medienberichte der vergangenen Monate mitverfolgt hat, erkennt bei genauerem Hinsehen ein auffälliges Muster: immer mehr Spitzensportler brechen bei der Ausübung ihres Sportes „plötzlich und unerwartet zusammen“ und haben danach mit schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen zu kämpfen. Parallel dazu häufen sich die Berichte über Kinder, die Herzmuskelentzündungen, allgemeine Herzprobleme

Panik in Szekeres’ Ärztegruppe nach Aufdeckung durch WB-Bericht

Unlängst berichtete Wochenblick über die menschenverachtenden Äußerungen von Medizinern in der Facebook-Gruppe „Ärzte versus COVID-19“. In dieser verkehrt auch Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres und sie wird auch auf der Web-Seite der Ärztekammer beworben. Zur Erinnerung: Szekeres empfahl beispielsweise in dieser Gruppe ein Nasenspray, das vor Corona-Infektionen schützen soll. Ein Wissen, das der Allgemeinheit verschwiegen

Aktuelle Ausgabe: Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen

Seit Donnerstag der Vorwoche ist es traurige Gewissheit: Die türkis-grüne Regierung und ihre rot-pinken Erfüllungsgehilfen peitschten den umstrittenen Spritzenzwang durch den Nationalrat. Schon mit 15. März drohen unzähligen Österreichern ohne aktivem Impfstatus somit horrende Bußgelder. Doch noch ist nicht alles verloren: Denn ein unmittelbarer Zwang zum Empfang der Behandlung ist

Lähmungen, Blutgerinnsel, Herztod: Die schrecklichen “Nebenwirkungen” der Gen-Spritzen

Seitens der Politik und der regimetreuen Systempresse wird gebetsmühlenartig beteuert, dass die experimentellen Impfstoffe gegen Covid-19 sicher wären. Doch selbst auf der Webseite des österreichischen Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen – kurz BASG – sind zum Teil lebensbedrohliche Nebenwirkungen aufgelistet. Zu diesen gehören Myokarditis und Perikarditis, also Entzündungen des Herzmuskels

„Harmloses Spike-Protein“? Arzt zerstört Impfschaden-Leugner Moder mit Studien

Martin Moder ist Mitglied der Science Busters und spricht regelmäßig “wissenschaftliche” Kolumnen für den zwangsgebührenfinanzierten Staatsfunk ein. Im Zuge der Corona-Pandemie startete er den YouTube-Kanal MEGA (Make Europa Gscheit Again). Darin versucht er, angebliche Corona-Mythen aufzuklären. Für diese “kostbaren” Beiträge wurde ihm zum Jahreswechsel die “Goldene Clown Nase” für „fachliche

Epidemien: Chancen oder Hebel zu mehr Kontrolle?

Seuchen werden uns seit „Corona“ nicht nur als Schrecken, sondern auch als Chancen verkauft. Aber steigen immer die Chancen für den einzelnen, wenn die Bevölkerung schrumpft? Für wen hätten Pest, Typhus, Pocken oder Cholera die Perspektiven verbessert? Eine Spurensuche. von Gerd Reuther Dr. Gerd Reuther Als ab 1347 in Europa

Wäre „Verschwendung“ gewesen: Zweifachem Vater lebensrettende Herztransplantation verweigert, weil er „ungeimpft“ ist

Ein impffreier Mensch zu sein, bedeutet im Zeitalter der Corona-Diktatur nicht nur soziale Ächtung und Ausgrenzung bis zum Äußersten, es kommt mittlerweile einem Todesurteil gleich. Ein unfassbarer Fall aus den USA belegt dies nun. In der Stadt Boston wurde ein zweifacher Vater von der Organspenderliste für ein neues Herz gestrichen,

Tennis-As lässt alternative Corona-Impfstoffe entwickeln

Die Tenniskarriere von Weltstar Novak Djokovic wird Schritt für Schritt ruiniert. Nach dem Australien-Debakel wird das Tennis-As jetzt wohl auch von den French Open ausgesperrt. Der wahre Grund dafür könnte aber nicht seine Ablehnung der Gen-Spritze, sondern vielmehr ein Machtkampf mit dem Pharmakartell sein: Djokovic ist Hauptbesitzer eines Biotechnologie-Unternehmens und