Spanien: Gericht stoppt Lockdown im Großraum Madrid

Die spanische Regierung hatte für den Großraum Madrid wegen angeblich zu hoher Infiziertenzahlen einen Lockdown verordnet. Das Oberlandesgericht hob diese Verordnung nun auf: Sie würde die Grundrechte unrechtmäßig einschränken. Der Lockdown galt nur für wenige Tage, bis das Oberlandesgericht ein Machtwort sprach. Zunächst traten ab vergangenem Freitag scharfe Einschränkungen in