Iraner provoziert Terror-Alarm mit falscher AK47: „Habe nur Spaß gemacht“

Den Kärntnern blieb das Lachen im Halse stecken, als ein 21-jähriger iranischer Asylant gestern Abend mit einem Maschinengewehr durch Villach zog. Ein Polizei-Sonderkommando rückte aus um den vermeintlichen Terroristen zu überwältigen. Dann stellte sich heraus: Das Langgewehr war eine Attrappe. Für den Iraner sei das alles „nur ein Spaß“ gewesen.

Osteuropäer mit Maschinenpistole überfielen Uhrenhändler

Mit einer Maschinenpistole und weiteren Schusswaffen ausgerüstet überfielen vier „osteuropäische“ Schwerverbrecher einen Internet-Uhrenhändler im deutschen Siegburg. Mit Waffe am Kopf musste der Geschäftsmann seinen Tresor öffnen. Sie raubten einen mittleren sechsstelligen Betrag. Gegen 9.10 Uhr drangen am Dienstagmorgen vier schwer bewaffnete „Osteuropäer“ in die Geschäftsräume eines Internet-Uhrenhändlers im deutschen Siegburg