Ghetto-Alltag USA: Schwarzer (21) in Live-Video auf Instagram erschossen

Los Angeles – Der Rapper „Indian Red Boy“ (21) wurde am 8. Juli in seinem Auto vor laufender Kamera erschossen. Während eines Live-Chats auf Instagram wurde der Schwarze mit 16 Schüssen getötet. Seither geht das Video des sterbenden Gangster-Rappers viral. Es sorgt vor allem in der schwarzen Gesellschaft Amerikas für

Krawalle wegen Penis-schwenkender „Trans-Frau“ in Los Angeles

In Los Angeles kam es aus einem recht ungewöhnlichen Grund zu Straßenkrawallen. Eine sogenannte „Trans-Frau“, also ein Mann, der behauptet, sich wie eine Frau zu fühlen, entblößte sich in der Frauen-Umkleide des „Wi Spa“, eines Wellness-Centers in einem koreanisch dominierten Stadtteil von Los Angeles. Eine anwesende Dame, die sich dadurch