Linksradikale Kulturbarbarei: Jetzt ist auch korrekte Mathematik rassistisch

In den USA macht die Manie, Gegenwart und Vergangenheit von allen kolonialistischen und unterdrückenden Einflüssen zu befreien, auch vor den Schulen nicht halt: Jetzt geht es sogar Unterrichtsfächern an den Kragen, bei denen man die angebliche Diskriminierung zuerst erfinden muss, ehe man sie bekämpft. Ein Kommentar von Daniel Matissek Werbung