Wędrzyn/Polen: Belarus-Migranten randalieren in Übergangsunterkunft

Rund 600 Belarus-Touristen sind in einem Übergangszentrum (ehemalige Kaserne) im polnischen Wędrzyn rund 50 Kilometer östlich von Frankfurt an der Oder untergebracht. Die Hälfte der überwiegend mänlichen Untergebrachten seien Kurden aus dem Irak. Eine Gruppe von 200 Hundert der Bewohner fing an, sich aggressiv gegenüber dem Personal und dem Sicherheitsdienst

„Mann“ vergewaltigt Mann

Ein 20-jähriger Mann aus dem Lahn-Dill-Kreis wurde im September in Wetzlar Opfer einer Vergewaltigung. Die Polizei hat nun – ein Vierteljahr später – einen 26-jährigen tatverdächtigen „Mann“ mit afrikanischem Phänotypus festgenommen.  Im September musste ein 20-Jähriger in Wetzlar leidvoll Merkels Migrations-Wunder durchleben. Am Wetzlarer Bahnhof wurde er – wie Medien

KriminalitätMehr als 50 Messerangriffe am Tag in Deutschland  

Deutsche Polizeibehörden verzeichnen durchschnittlich mehr als 50 Messerattacken pro Tag. Im vergangenen Jahr waren es in der Summe rund 20.000 solcher Taten. Am häufigsten stammen die Verdächtigen aus Syrien. Dieser Beitrag Kriminalität Mehr als 50 Messerangriffe am Tag in Deutschland   wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

Fast 20.000 Messerangriffe innerhalb eines Jahres in Deutschland

Berlin – Jeden Tag kam es im Jahr 2020 durchschnittlich zu mehr als 50 Messerangriffen in Deutschland. Das ergibt eine Abfrage der „Welt am Sonntag“ bei den Innenministerien der Länder. Demnach haben Polizeibehörden im vergangenen Jahr insgesamt etwa 20.000 solcher Attacken erfasst. Messerangriffe bezeichnen Taten, bei denen der Angriff mit

Ampel im Vollrausch: Nach der Booster-Impfung folgt jetzt das Cannabis

Berlin – Uns droht ein Leben zwischen Arztpraxis und Apotheke, die jetzt in Drogenhöllen verwandelt werden sollen – und das nur, weil die Ampel offensichtlich ständig vollgedröhnt ist und sie Angst hat, dass wir irgendwann aus dem Vollrausch aufwachen und merken, was für einen Mist sie verzapft. Die möglichen „Ampel“-Koalitionspartner

Ach nee, doch nicht krank? Ermittler schließen islamistischen Hintergrund bei ICE-Messerstecher nicht aus

Klappt es doch nicht ganz so, mit dem Schutzschild „psychisch krank“ für importierte Gewalttäter? Der schwere Messerangriff des 27jährigen,  vermeintlichen Syrers Abdalrahman A. vor knapp zwei Wochen in einem ICE in Bayern hat womöglich doch einen extremistischen Hintergrund. Ermittler fanden in der Wohnung des hereingeflüchteten Messerschwingers Propagandavideos des „Islamischen Staates“.

Nach Attacke in ICE: Zweifel an Schuldunfähigkeit des Messerstechers

Vor einer Woche hat Abdalrahman A. (27) in einem ICE zwischen Regensburg und Nürnberg unvermittelt auf mehrere Menschen eingestochen. Anschließend hieß es, der Syrer sei schuldunfähig. Vermutet wurde eine paranoide Schizophrenie. Vor seiner Festnahme soll der 27-Jährige (der 2014 als Flüchtling nach Deutschland haben) gerufen haben: „Ich bin krank, ich

Zukunftsmonitor 2021Rente und Kriminalitätsbekämpfung sind für Deutsche dringlichste Themen

Die Altersvorsorge und die Bekämpfung von Kriminalität sind für die Deutschen die dringlichsten Aufgaben der Politik. Während der Einsatz gegen Umweltverschmutzung im Mittelfeld rangiert, haben die Punkte Gleichberechtigung und Autoverkehr verringern mit die geringste Priorität. Dieser Beitrag Zukunftsmonitor 2021 Rente und Kriminalitätsbekämpfung sind für Deutsche dringlichste Themen wurde veröffentlich auf

Was für ein Irrsinn: Neue BKA-Schock-Zahlen zu tatverdächtigen Zuwanderern

Die jüngste, durch das BKA veröffentlichte Statistik mit den Zahlen aus 2020 zum Thema „Organisierte Kriminalität“ zeigt die ganze Bandbreite des politischen Versagens auf: Nämlich einen extremen Anstieg von 7,4 auf 13,6 Prozent innerhalb nur eines Jahres bei tatverdächtigen Zuwanderern. Und die nächsten Kandidaten überrennen aktuell die polnische Grenze.  native advertising