Trotz Aufenthaltsverbot: Drogen-Nigerianer bei Deal in Linz erwischt

Die Eskapaden der migrantisch geprägten Drogenszene in Linz sind um ein Kapitel reicher, diesmal war ein Nigerianer involviert. Die Gegend um das als „Spinatbunker“ bekannte Hochhaus in der Kremplstraße ist als berüchtigter Drogenumschlagplatz bekannt. Dies veranlasste einst zur Errichtung einer Schutzzone – welche ein illegal im Land aufhältiger Nigerianer (25)