Frankreich: Kirche schützte bis zu 3.200 Kinderschänder-Pfarrer

Laut einer Untersuchungskommission gab es zwischen 1950 und 2020 in Frankreich 330.000 Opfer von sexuellem Missbrauch in der katholischen Kirche und in kirchennahen Einrichtungen. Das hat die Unabhängige Kommission zu sexuellem Missbrauch in der Kirche (CIASE) mitgeteilt. Zur Erhebung der Daten wurden unzählige Gerichtsakten, Archive und Zeugenberichte ausgewertet. Das Ergebnis

Vatikan erlaubt Impfstoffe trotz Einsatzes abgetriebener Föten

Corona verschiebt den ethischen Kompass überall auf so extreme Weise, dass selbst in der katholischen Kirche Kompromisse im Namen der Pandemie-Bekämpfung gemacht werden, die vor kurzem noch ganz undenkbar gewesen wären: Der Vatikan hat den Einsatz von Corona-Impfstoffen, bei deren Entwicklung abgetriebene Föten zum Einsatz kamen, als „moralisch vertretbar“ bestätigt.

Vandalen verwüsten Kirche und schänden heilige Agatha auf Sizilien

Zum zweiten Mal in nur wenigen Tagen wurde die Kirche zur Heiligen Agatha in Caltanissetta (Sizilien) Opfer von von Vandalismus. Dieses Mal wurden Altäre, Tabernakel und selbst die heilige Agatha zerstört. Es sind schreckliche Bilder, die die gläubigen Süditaliener erschüttern. In der Nacht zum 22. September hatten es die –

Katholische Studierende Jugend Deutschlands gendert nun auch Gott

Man könnte meinen, dass jenen, die vorgeben dem Christengott zu folgen, nichts mehr heilig ist. Die Katholische Studierende Jugend Deutschlands (KSJ) hat sich dafür entschieden, Gott nun mit einem Gendersternchen zu schreiben. Aus der Botschaft, dass Gott Mann und Frau schuf, wurde die Botschaft, dass der Mensch Gott schuf und