Dreiste EU-Attacke gegen Ungarn: Orban errichtet „kranke Demokratie“

Die EU geht wieder auf Ungarn los: Orban errichte eine „kranke Demokratie“ und führe eine Medien-Diktatur ein. Die Ungarn können sich keine freie Meinung bilden und werden bald erkennen, dass die jetzige Wahl ihre letzte „freie Wahl“ gewesen sei, sagte Kommissions-Vizepräsidentin Vera Jourová gegenüber dem „Spiegel“. Orban fordert ihren Rücktritt.