Geschlechtsumwandlung gegen den Willen der Eltern: Wenn der Staat sich deine Kinder holt

Von RICHARD ABELSON |Die Bundestagswahl wird auch ein Richtungsentscheid über die Zukunft unserer Kinder angesichts immer aggressiver auftretender Transgender-Aktivisten, die eine ganze Generation junger Menschen sexuell verunsichern will, kritisiert Joachim Kuhs von den „Christen in der AfD“. Eine ehemalige Transfrau beschreibt, wie eine Mutter ihre 10-jährige Tochter vor der Geschlechtsumwandlung

Warum auch Deutschland ein Kinderschutz-Gesetz wie Ungarn braucht

Der „Regenbogen-Eklat“ um das EM-Spiel Ungarn-Deutschland spaltet die EU weiter. Diese Woche verweist der ungarische Premier Viktor Orbán in Szamizdat auf das in der Charta der EU-Grundrechte festgehaltene Recht der Eltern, über die Erziehung ihrer Kinder zu entscheiden. Warum die Transgender-Ideologie sich zu einer akuten Bedrohung für junge Menschen entwickelt,

 „Christen in der AfD“ zu Oster-Verboten: Das gab 2000 Jahre nicht!

Joachim Kuhs: Uns allen ein angstbefreites, fröhliches Osterfest! „An Ostern steht das öffentliche Leben in Deutschland still“, titelt die schweizerische Neue Zürcher Zeitung: „In der Osterwoche gelten die schärfsten Beschränkungen seit Beginn der Pandemie.“ Joachim Kuhs, Mitglied im Bundesvorstand und Vorsitzender der „Christen in der AfD“ ist entsetzt: „Das hat

 „Christen in der AfD“ zu Oster-Verboten: Das gab es 2000 Jahre nicht!

Joachim Kuhs: Uns allen ein angstbefreites, fröhliches Osterfest! „An Ostern steht das öffentliche Leben in Deutschland still“, titelt die schweizerische Neue Zürcher Zeitung: „In der Osterwoche gelten die schärfsten Beschränkungen seit Beginn der Pandemie.“ Joachim Kuhs, Mitglied im Bundesvorstand und Vorsitzender der „Christen in der AfD“ ist entsetzt: „Das hat

Nach EU-Erpressung: AfD unterstützt Haushaltsveto von Polen und Ungarn

  AfD-Fraktion im EU-Parlament unterstützt Haushaltsveto von Polen und Ungarn Nachdem die EU den mehrjährigen Haushalt und die Corona-Wiederaufbauhilfen an sogenannte „Rechtsstaatlichkeitsverfahren“ gekoppelt haben, legten Ungarn und Polen ihr Veto ein. Dazu erklärte der AfD-Obmann im Auswärtigen Ausschuss Petr Bystron: „Solange in Deutschland die größte Oppositionspartei im Bundestag ausgegrenzt, medial