Nach VorwürfenEhrenrelief für Mäzen soll vom Berliner Stadtschloß verschwinden

Die Familie eines Großspenders für den Bau des Berliner Stadtschlosses will dessen Ehrenrelief von der Sehenswürdigkeit entfernen. Grund dafür sind Vorwürfe, wonach der konservative Bankier und Preußenliebhaber Eberhard Bödecker teils „rechtsextreme“ Standpunkte vertreten haben soll. Dieser Beitrag Nach Vorwürfen Ehrenrelief für Mäzen soll vom Berliner Stadtschloß verschwinden wurde veröffentlich auf

Wegen „Alleingültigskeitsanspruch“Berliner Schloß: Humboldt-Forum distanziert sich von Bibelinschrift

Die Debatte um das Humboldt-Forum kommt nicht zur Ruhe. Erst wurde der restaurative Charakter des Schloßneubaus kritisiert, dann Exponate im ethnologischen Museum. Nun nimmt die Kulturstiftung von zwei Bibelversen auf der Kuppel des Schlosses Abstand. Dieser Beitrag Wegen „Alleingültigskeitsanspruch“ Berliner Schloß: Humboldt-Forum distanziert sich von Bibelinschrift wurde veröffentlich auf JUNGE

Humboldt-ForumSteinmeier warnt vor Verklärung deutscher Geschichte

Erst am Dienstag hatte Bundestagspräsident Frank-Walter Steinmeier verlauten lassen, er sehe in der Eröffnung des Humboldt-Forums „keinen Grund für selbstzufriedenen Jubel“. Nun forderte er dazu auf, sich mit der kolonialen Vergangenheit Deutschlands auseinanderzusetzen. Dieser Beitrag Humboldt-Forum Steinmeier warnt vor Verklärung deutscher Geschichte wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.

EröffnungHumboldt Forum reagiert auf Rassismus-Vorwürfe

Der Generalintendant des Berliner Humboldt-Forums, Hartmut Dogerloh, hat Gesprächsbereitschaft über die Auseinandersetzung mit Kolonialismus in der Bildungsstätte bekundet. Damit reagiert er auf Kritiker, denen das wiedereröffnete Stadtschloß ein Dorn im Auge ist. Dieser Beitrag <h3 class="subheadline">Eröffnung</h3><h2 class="ee-post__title__heading">Humboldt Forum reagiert auf Rassismus-Vorwürfe</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE FREIHEIT.