„Wir werden keine Asylanten in Oberösterreich aufnehmen“

Anlässlich der Situation in Afghanistan stellte Oberösterreichs Stv. Landeshauptmann Dr. Manfred Haimbuchner (FPÖ) gemeinsam mit dem Linzer Sicherheitsstadtrat Dr. Michael Raml in einer heutigen Pressekonferenz klar, dass Oberösterreich keine Asylanten aufnehmen werde. Die Bilder der Fluchtversuche aus Afghanistan würden sicher niemanden kalt lassen. Doch genau in dieser Emotionalität liege die

Pervers: Linke bejubeln Asyllager-Brände in Griechenland

Linke versuchen nicht nur, mittels inszenierter Mitleids-Bilder von ständigen denselben Fotografen zu manipulieren. Sie setzen auch noch groteske Narrative, wieso die Geschehnisse irgendwie eine Naturgewalt in ihrem Sinne seien.  Kommentar von Alfons Kluibenschädl Werbung Jeder Mensch, der halbwegs „normal in der Marille“ ist, findet die Geschehnisse an der EU-Außengrenze furchtbar.