Österreich: Flop-Sonntag für den Handel – kein Einkaufsbummel ohne Gastronomie

Der vom österreichischen Handel vom ersten verkaufsoffenen Sonntag erhoffte Umsatzrekord ist ausgeblieben. Mit nur 120 Mio. Umsatz blieben die Umsätze weit hinter den Erwartungen. So recht konnten sich die Österreicher also nicht mir dem Sonntags-Einkauf anfreunden.   Um die negativen Auswirkungen der ständigen, willkürlichen Lockdowns auf die Wirtschaft etwas abzuschwächen

Für viele ist das Wort Impflotterie das exakt richtige Synonym für Impfvorgang

Drei Tage vor dem „Hausarrest“ für alle nicht geimpften 380.000 Oberösterreicher fuhr ich als „nur Genesener“ in der Vorwoche noch einmal über Land, um die letzten Stunden in Freiheit vor Inkrafttreten des Lockdowns zu genießen, aber auch um die Stimmung in der Bevölkerung zu erkunden. Von Kurt Guggenbichler Werbung Um

24 Stunden nachdem Mückstein dementierte – LOCKDOWN für ALLE kommt!

Bereits vor Wochen kündigten Insider aus dem Bereich der Wirtschaftskammer an, dass es ab dem 14. November zu einem Lockdown kommen werde. Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) dementierte dies. Seit heute ist der Lockdown für Ungeimpfte nun da und findet internationale Beachtung. Die offene Impfapartheid, in der Ungeimpfte nun sogar unter

Heimliche Mückstein-Verordnung: Bald Impfpflicht für Job in Handel & Gastro?

Das Verwirspiel um die Maskenpflicht im Handel geht weiter. Still und heimlich wurde die Verordnung dazu durch Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) noch am Abend des 14. September ergänzt. Dadurch gilt jetzt eine FFP2-Maskenpflicht für Ungeimpfte – auch für die Angestellten. Horrende Strafen bis zu 3.600 Euro werden angedroht. Zu Maskenkontrolleuren

Dieser Herbst bringt uns Spritzensturm und Impfapartheid

Die anhaltende Delta-Panikmache wird im Herbst dazu genutzt werden, eine indirekte Impfpflicht einzuführen. Zusätzlich wird die Spaltung in eine Zweiklassengesellschaft aus Geimpften und Ungeimpften weiter vorangetrieben. Auch die Kinderimpfung ab 5 Jahren könnte im Herbst bereits Realität werden. Von Christoph Uhlmann Werbung Das Beispiel des Impf-Weltmeisters Israel zeigt, dass die

Als Fremder im eigenen Land: Wenn die Sprache zum Problem wird

„Du wirst schon sehen! Bald bist du selbst ein Fremder im eigenen Land.“ Wer noch vor fünf Jahren in dieser Tonart geunkt hatte, der wurde entweder ausgelacht, meist aber mit der bewährten Nazi-Keule verbal erschlagen. Heute ist in unserem Land – nicht nur in Wien – vielerorts schon Wahrheit geworden,

Globale WirtschaftsbeziehungenHalbleiter-Engpaß bedroht die deutsche Industrie

Der derzeitige Mangel an Halbleiterchips bringt die deutsche Autoindustrie ins Schwitzen. Aber nicht nur dort machen sich die Auswirkungen der corona-bedingten Lockdowns auf das Wirtschaftsleben bemerkbar. Zudem bleibt die protektionistische Wirtschaftspolitik der USA nicht ohne Folgen. Dieser Beitrag <h3 class="subheadline">Globale Wirtschaftsbeziehungen</h3><h2 class="ee-post__title__heading">Halbleiter-Engpaß bedroht die deutsche Industrie</h2> wurde veröffentlich auf JUNGE

Diktatur-Novelle entlarvt: „Grüner Pass“ nimmt uns Freiheit

Trotz mehr als 30.000 Stellungnahmen dachte die Regierung gar nicht daran, das umstrittene neue Covid-Gesetz zu entschärfen. Im Gegenteil: Der „Grüne Pass“ soll zum Goldstandard werden, wem man die Grundrechte weiter vorenthält … Während die Regel, dass sich maximal vier Leute aus zwei Haushalten treffen können, nur um die eigenen

Berliner Bürgermeister: Testpflicht und Homeoffice-Pflicht gefordert

Nachdem die „Osterruhe“ in Deutschland abgesagt wurde, ist die Politik weiter eifrig am Pläneschmieden. Vermutlich es auch etwas Frust dabei, dass es mit dem harten Lockdown zu Ostern nicht so geklappt hat. Denn die Kurswechsel einiger Politiker sind schon überraschend. So etwa bei Berlins Bürgermeister Michael Müller (SPD). Bei der

EKEL-SCHRECK: Tote Fliege im Vlies! FFP2-Maske aus dem Dreck?

Die österreichische Handelsangestellte Brigitte L. hatte heute ein richtiges Ekel-Erlebnis. Als sie in Vorbereitung für ihre Arbeit die Verpackung der FFP2-Maske öffnete, bekam sie einen richtigen Schrecken! Ausgerechnet in das Vlies der Maske, die Frau L. wie so viele Österreicher in der Arbeit aus „Hygienegründen“ tragen muss, wurde eine Fliege