Freiheits-Bastion Oberösterreich: Keine Impfpflicht mit Haimbuchner

Oberösterreich könnte zur letzten Bastion für die Freiheit werden. Dafür will der Stv. Landeshauptmann Manfred Haimbuchner (FPÖ) Sorge tragen. Denn wie er im Wahlkampf versprach, muss die Impfentscheidung freiwillig bleiben. Haimbuchner sei nicht bereit, das Versagen der Bundesregierung „in irgendeiner Art und Weise politisch zu decken“. Er werde sich nicht

Neue Landesregierung in OÖ: Eine Impfpflicht wird es nicht geben

Heute stellten Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und der freiheitliche Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner die neue oberösterreichische Landesregierung vor. In dem zwischen ÖVP und FPÖ abgeschlossenen Arbeitsabkommen soll in den nächsten sechs Jahren Oberösterreich als Bundesland weiter gestärkt werden, sei es im wirtschaftlichen Bereich, als auch bei der Bildung, der Pflege und

Linzer Vizebürgermeister Markus Hein übergibt Zepter an Michael Raml

Zwölf Jahre lang war Markus Hein (FPÖ) Kommunalpolitiker mit Herzblut. Im Sommer ereilte den Linzer Vizebürgermeister eine heimtückische Gehirnblutung. Nach schweren Tagen auf der Intensivstation und unter Bangen seiner Familie kehrte er rasch wieder in die Politik zurück. Gerade rechtzeitig, um die neue Eisenbahnbrücke in Linz – ein Jahrhundertprojekt! –

Zeichen stehen auf Fortsetzung: ÖVP und FPÖ verhandeln weitere Koalition in OÖ

Viele befürchten derzeit eine schwarz-grüne Koalition in Oberösterreich. Diese würde sich gerade noch ausgehen. Sie wäre verheerend für den Wirtschaftsstandort Oberösterreich, der bereits jetzt unter der Blockade des Autobahnausbaus durch die grüne Umweltministerin Leonore Gewessler leidet. Doch jetzt zeigt sich: Die ÖVP signalisiert Interesse an der weiteren Zusammenarbeit mit der

Live aus Linz: Erste Stimmen zur Landtagswahl in OÖ

Wochenblick ist heute hautnah vor Ort. Schließlich entscheidet sich bei den heutigen Landtags- und Gemeindewahlen die Zukunft für unser Hoamatland in den nächsten Jahren. Nach den ersten Hochrechnungen haben wir mit den Kandidaten gesprochen und sie um ihre Einschätzungen zum Wahlausgang gebeten. Im Linzer Ursulinenhof erwarteten die Parteien gespannt die

Die Qual der Wahl: Welche Parteien treten an

Insgesamt 11 Listen ringen bei der Landtagswahl am 26. September in OÖ um die Gunst der Wähler. Es folgt ein kurzer Überblick, welche Themen die Spitzenkandidaten der Parteien besonders in den Vordergrund rücken. Von Christoph Uhlmann Werbung ÖVP Bei der ÖVP stellte Landeshauptmann Thomas Stelzer klar, dass er keine Änderungen

„Freiheit, die wir meinen“: Für diese Werte stehen Haimbuchner & Co. ein!

Wenige Tage vor der Landtagswahl veröffentlichen die Freiheitlichen ein Video, in dem Oberösterreicher aller Generationen erklären, warum es wichtig ist, bei dieser Wahl eine starke FPÖ in den Landtag und die Gemeinderäte zu wählen. Der ansprechende Clip mit dem Titel „Die Freiheit, die wir meinen“ will dabei aufzeigen: Egal ob

Freiheits-Tour in Ried: 1.000 Fans feierten Vize-Landeshauptmann Haimbuchner

Diesen Freitag führte Manfred Haimbuchners Freiheits-Tour ins Innviertel. Mehr als 1.000 begeisterte FPÖ-Anhänger kamen nach Ried um ihren Manfred Haimbuchner zu treffen. „Die Bürger wollen, dass die freiheitliche Handschrift auch zukünftig in unserer Heimat sichtbar ist. Nur mit uns wird heimatbewusste Politik für unsere Österreicher gemacht“, erklärt der stv. Landeshauptmann Dr.

Kickl ruft zum vereinten Widerstand gegen Corona-Regime auf

Auf der Straße wie im Parlament: FPÖ-Chef Herbert Kickl stand mit den Corona-Maßnahmenkritikern Seite an Seite bei den Demos. Im Parlament ist er bekanntlich der entschiedenste Kritiker von Kurz und Nehammer. Der Mainstream versuchte ihn zur Unperson zu erklären und dennoch rückte Kickl keinen Millimeter von seiner Überzeugung ab. In Oberösterreichs Vize-Landeshauptmann Dr.

Übler Tabubruch: So will ÖVP Ungeimpften das Arbeitslosengeld streichen!

Die Corona-Diktatur in Österreich wird immer bedrohlicher – und sie wird auf dem Rücken der Schwächsten ausgefochten. Bei dieser einzigen Konstante im türkis-grünen Corona-Kurs war es absehbar, dass man Menschen irgendwann mit ihrer Existenz zur Impfung drängen will. Nun ist es offiziell: Denn Arbeitsminister Martin Kocher will Personen das Arbeitslosengeld