Rechnungshof: Deutsche zahlen für sündhaft teure Asyl-Wohnungen

Die Wahrnehmung mancher kritischer Bürger, wonach für die Alimentierung von Migranten infolge der großen Asyl-Welle ab 2015 keine Kosten und Mühen gescheut werde, bekommt nun zusätzlichen Nährboden. Wie die Welt berichtet, kritisiert der deutsche Bundesrechnungshof, dass der Steuerzahler für oft unglaublich überteuerte Mietkosten zur Unterbringung von Asylwerbern aufkommen müsse. Dabei