Mindeststeuer für Großkonzerne: Schlupflöcher für Riesen wie Amazon

Die G-7-Finanzminister beschlossen eine für Großkonzerne eine weltweit gültige Mindeststeuer von 15% einzuführen. Doch der Plan birgt einige Tücken. Allerdings könnte sich bei der geplanten Maßnahme gerade für diejenigen Konzerne ein Schlupfloch auftun, für die sie gedacht ist. Eine Nachschärfung scheint nötig, damit die Steuerpläne nicht von vornherein zum Flop

Digitale Allmacht: Der Einfluß der Tech-Konzerne auf Meinungen

Früher kamen „ketzerische“ Bücher auf schwarze Listen, heute kommen Meinungen auf den digitalen „Scheiterhaufen“. Was noch gesagt werden darf, entscheidet ein Kartell einiger weniger IT-Konzerne im Zusammenspiel mit Machtpolitikern und radikalen Vertretern der sogenannten „Zivilgesellschaft“. Großer Verlierer ist dabei die Freiheit. Von Alfons Kluibenschädl Werbung Technologie-Konzerne verfügen über mehr faktische

Haimbuchner: US-Großkonzerne werden über Meinungsfreiheit bestimmen

Das Gesetzespaket gegen „Hass im Netz“ sorgt für Furore. Ist die Meinungsfreiheit am Ende? Im Exklusiv-Gespräch mit Wochenblick nahm Oberösterreichs Vize-Landeshauptmann Stellung. Er warnt vor der Privatisierung der Rechtssprechung. Donnerstag früh präsentierten Justizministerin Alma Zadic (Grüne), Frauenministerin Susanne Raab (ÖVP), Grünen-Klubchefin Sigi Maurer und EU-Ministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) das Gesetzespaket