„Das ist der Verrat des Staates an seinen wehrwilligen Bürgern“

Was wird damit bezweckt? Das ist die Frage, die sich viele unserer Leser stellen, seit sich eine Kleinformat-Tageszeitung bemüht, den wegen Spionage verurteilten Salzburger Bundesheer-Oberst Martin Möller (mit Zweitwohnsitz im Mühlviertel) zum Super-Spion hochzustilisieren. Kommentar von Kurt Guggenbichler Werbung Wovon soll mit den jüngsten „Enthüllungen“ über ihn abgelenkt werden? Vielleicht