„Pride Month“Geld verdienen mit LGBTQI-Stolz

Unternehmen, die etwas auf sich halten, kommen nicht mehr am sogenannten „Pride Month“ vorbei. Wenn im Juni Politik und Medien die Trommel für die „LGBTQI+ Community“ rühren, wollen auch Marken wie Burger King oder BMW mitmischen. Doch die Unterstützung für sexuelle Minderheiten hat seine Grenzen. Dieser Beitrag <h3 class="subheadline">„Pride Month“</h3><h2

Gaming-Bett ist bei Aldi der Verkaufsrenner

Der deutsche Diskonter verkaufte kürzlich ein Boxspringbett um 755,63 Euro, innerhalb weniger Tage war es ausverkauft. Das Bett hat jedoch überhaupt nichts mit Videospielen zu tun, es sind lediglich zwei USB-Anschlüsse und Leisten mit RGB-LEDs verbaut. Werbung Voller Erfolg Vom Discounter heißt es: „Dank des Ladeanschlusses ist nun auch das

Sexuelle Belästigung und Nötigung: Afghane auf freiem Fuß

Ein 26-jähriger Afghane hat in den letzten fünf Jahren immer wieder ein Mädchen sexuell belästigt. Zuletzt verfolgte der Mann sein Opfer in einen Wald, hielt es fest und belästigte es erneut. Das Urteil: Acht Monate Haft, zwei davon unbedingt –  und 100 Euro Entschädigungszahlung. Der beschuldigte Afghane ist im Jahr