Antifa lässt grüßen: Literaturtage in Freistadt

Vom 29. Oktober bis zum 4. Dezember finden in Freistadt heuer wieder die Literaturtage im Salzhof statt. Neben Lokalgrößen wie Franzobel oder der verstorbenen Freistädter Schreiberin Brigitte Schwaiger wird es auch ausgesprochen links und „antifaschistisch“. Während etwa Franzobel mit seinem Buch „Die Eroberung Amerikas“ sicher noch etwas Unterhaltungswert hat, ebenso

Willkommen im Corona-Knast: Ausreisekontrollen nun auch in Freistadt

Jetzt gewinnen die Regierungsmaßnahmen allmählich eine neue Dynamik. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht ein neuer Bezirk in Österreich von Ausreisekontrollen betroffen ist. Zum wiederholten Male musste bereits Braunau in den Corona-Knast. Nun trifft es einen weiteren Bezirk in Oberösterreich. Seit Mitternacht wird auch in Freistadt kontrolliert. Seit Mitternacht

Nach lauter FPÖ-Kritik: Ungeimpften-Diskriminierung auf OÖ Volksfest beendet

Der Wies’n-Start der Mühlviertler Messe verlief am vergangenen Wochenende alles andere als unbekümmert. Viele der Besucher des begehrten Freistädter Volksfestes beschweren sich nun über eine Stigmatisierung der Nicht-Geimpften. Während Geimpfte und Genesene ein grünes Armband erhielten, sahen viele „Getestete“ rot: Sie erhielten kein solches und fühlen sich stigmatisiert. Beim oberösterreichischen

Ramadan-Fest könnte Ursache für Infektionsausbruch gewesen sein

Der von der Direktion über die Kinder und Lehrer der Volksschule 1 in Freistadt mit Nachdruck verhängte Corona-Test wie auch die angeratenen Einschränkungen der sozialen Kontakte wegen eines von Migrantenkindern verursachten Clusters erregt immer noch die Bevölkerung in der Bezirkshauptstadt im Mühlviertel. Von Kurt Guggenbichler Werbung Ereignet hat sich das

ÖVP: Auch eigene Funktionäre (ver-)zweifeln an Corona-Hilfen

Es sind nur ein paar Worte auf Facebook, aber sie lassen tiefen Frust erkennen. Der Finanzstadtrat von Freistadt (ÖVP) kommentierte auf Facebook unter einem verzweifelten Posting eines anderen Wirtes: „Haben leider auch noch keinen Euro! Wenn wir solange unsere Abgaben nicht zahlen würden????“. Offenbar stimmen doch nicht alle Gerüchte, dass

Puppenspieler-Paar: „Neuer Lockdown könnte für uns der Todesstoß sein“

„Wir sind am Ende!“ – Das Puppenspielerpaar Selina Reinhard und Norman Becker, das wegen des Lockdowns kein Einkommen hat, sitzt in Freistadt fest und lebt dort quasi von der Hand in den Mund. Um überleben zu können, hat es bereits mit dem Verkauf entbehrlicher Arbeitsmittel begonnen. „Würde die Regierung zu

Moschee in Freistadt als Corona-Herd

„Corona-Cluster“ in fremden Religionsgemeinschaften dienten bereits als Argument für schärfere Maßnahmen. Nach den rumänischen Freikirchen im Raum Linz ist nun von einem Moslem-Cluster rund um die ALIF-Moschee Freistadt die Rede. Am Montag meldete der Krisenstab 40 Fälle rund um den Moscheen-Cluster in Freistadt. Neun Besucher und 31 Personen im privaten