Meilenstein im Kampf gegen Impfzwang: FPÖ-Antrag für schnelle Rechtssicherheit passiert Landtag

Im oberösterreichischen Landtag kann man von einer Sensation sprechen. Die von der FPÖ eingebrachte Initiative für eine raschere Rechtssicherheit fand eine überwältigende Zustimmung. Die Ermöglichung einer Eilverfahrens vor dem Verfassungsgerichtshof sei dringend erforderlich. Selbst die ÖVP und die Grünen schlossen sich dem Antrag an. In der gestrigen Landtagssitzung brachte die

ÖsterreichGrüne verweigern Schulterschluß nach Angriff auf Wiener Verbindungshaus

Die Parteien im Wiener Gemeinderat verurteilen in einem gemeinsamen Antrag den Angriff auf ein Verbindungshaus. Nur die Grünen wollen sich dem nicht anschließen. Die FPÖ wirft ihnen vor, sich nicht von linksextremer Gewalt zu distanzieren. Dieser Beitrag Österreich Grüne verweigern Schulterschluß nach Angriff auf Wiener Verbindungshaus wurde veröffentlich auf JUNGE

Da tobt die Antifa: Wiener Gemeinderat verurteilt Gewalt

Gerade die, die sich immer besonders tolerant geben und glauben, die moralische Überlegenheit gepachtet zu haben, gerieren sich besonders intolerant, wenn etwas nicht dem eigenem Weltbild oder Anspruch auf “Vielfalt” entspricht. Daher kommt es immer wieder zu Übergriffen der linken Schlägertruppe Antifa, die in einigen Ländern wie den USA bereits

Nehammers „Blendmanöver“ geht nach hinten los

In Österreichs Online-Foren geht heute ein Satz „viral“, der den Sachverhalt wohl auf den Punkt bringt: „Verarschen können wir uns selber“. Derb aber wahr, angesichts der Ankündigung von Kanzler Nehammer, den Lockdown für die Ungeimpften per Montag für beendet zu erklären. Was dabei eigentlich nicht erstaunt, die 2G Regel im

Das neue Schreckgespenst: Die Omikron-Subvariante

Die Medien sind wieder einmal voll von Panikmache. Eine neue Virusvariante hält Einzug. Es handle sich dabei um eine Untervariante von Omikron. Kurioser geht’s kaum. Denn diese Mutation solle selbst laut Experten milder verlaufen und gehäuft Geschützte infizieren. Die Regierung hält dennoch an der Impfpflicht fest. Impfen, um infiziert zu

Schüsse an Österreichs Grenze: Die Prioritäten der Bundesregierung liegen woanders

Die Zahlen der illegalen Grenzübertritte nehmen ständig zu. Aktuell liegen die Gesamtzahlen für das Vorjahr noch nicht vor, aber 34.118 Asylanträge bis Ende November sind dokumentiert. Relativ zur jeweiligen Bevölkerung sind das fast doppelt so viele Anträge, wie sie Deutschland hinnehmen muss. Recht und Ordnung werden von den Behörden nur

Österreich: Regierung hasardiert Impfzwang, der klar verfassungswidrig ist

Trotz einer sogenannten Verbesserung des ursprünglichen Gesetzentwurfes zur Impfpflicht in Österreich, bleibt auch der neue Entwurf zur Erreichung der von der Regierung bereits seit Monaten verlautbarten Ziele unverhältnismäßig, ungeeignet und vor allem verfassungswidrig. Der Verfassungsrechtler Dr. Michael Geistlinger sowie die Abgeordneten der FPÖ Dr. Susanne Fürst und Mag. Gerhard Kaniak

Die „Kriegserklärung“ von Nehammer an Österreichs Impffreie.

Kanzler Nehammer erklärt dem Österreichischen Volk nochmals den Krieg. Dazu holt er sich am Donnerstag die Zustimmung des Parlaments, die jetzt schon sicher ist, da alle Parteien bis auf die FPÖ dem Gesetz (man könnte es auch „Kriegsrecht“ nennen) zustimmen werden, wie u.a. auch die FAZ berichtet.   Es wird

FPÖ – Hauser: Die Schweiz zeigt auch bei den Alpinski-Weltcup-Rennen vor, wie es gehen kann!

Österreichs Tourismus pfeift aus den letzten Löchern. Die sogenannte 2G-Regel versetzt der Hotellerie und den Skigebieten wohl den Todesstoß. Wenn man bedenkt, dass sich Österreich in der letzten Wintersaison in einem Dauerlockdown befand, führt die jetzige Regelung ins wirtschaftliche Desaster. Aber nicht nur wirtschaftlich, auch gesellschaftlich tragen derartige Bestimmungen zur

Österreich: Herbert Kickl mobilistiert zur Mega Demo in Wien (Sa., 15.1.)

Für morgen Samstag, 15. Jänner 2022, um 12 Uhr rufen die Österreichischen Freiheitlichen wieder zur Großdemo auf den Wiener Heldenplatz. Mit dabei sind unter anderen Parteiobmann Herbert Kickl und FPÖ Generalsekretär Michael Schnedlitz sowie viele weitere interessante Redner. Im Anschluss an die Kundgebung zieht der Protestmarsch wie gewohnt um den