Covid19-Gerichtsbeschluss zeigt: Es gibt keine Rechtssicherheit mehr

Auch in Nordrhein-Westfalen unterliegen die Bürger einer strikten Corona-„Schutzverordnung“. Ein Kläger hat sich vor Gericht gegen die Beschränkungen gewehrt. Im Ergebnis verneint das Gericht, dass die Lockdown-Beschränkungen und die Grundrechtseinschränkungen unverhältnismäßig seien, aber es bejaht einen Verstoß gegen den Grundsatz der Gleichbehandlung. Das Ersuchen des Klägers um einstweiligen Rechtsschutz hatte